16. September 2017

Musical mit 300 Mitwirkenden

«Couleurs cachées – Verborgene Farben – Colori nascosti», so heisst das Musiktheater, welches von der Bewegung ATD Vierte Welt Ende letztes Jahr initiiert wurde und nun bald Premiere feiert. Auf der Bühne stehen von prekären Lebensbedingungen betroffene sowie mit ihnen solidarische Menschen, unterstützt durch professionelle Interpreten. Vorstellungen vom 16. September bis 11. November 2017.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, an die 300 Personen wirken mit, von Region zu Region sind andere Chöre engagiert. Im Zentrum des Schauspiels steht eine Familie die sich täglich gegen Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
, Erniedrigung und Gewalt wehrt. Das Stück zeigt gelebten Widerstand und Solidarität. Es stellt die Frage nach dem Weg, der gemeinsam gefunden werden muss, damit die Menschenwürde respektiert wird und Frieden möglich ist.
Der Werdegang des Musicals «Verborgene Farben» ist ein Prozess, eine grosse Herausforderung für alle Beteiligten. Beim gemeinsamen Erarbeiten der Szenen wird etwas vom Wesen der Bewegung ATD erlebt: Es entsteht Raum für ein Wirken gegen Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
und Ausgrenzung, Raum um das Miteinander zu üben und niemanden zu verstossen.
Das Musical geht vom 16. September bis 11. November 2017 auf Schweizer Tournee. Vorstellungen in der Deutschschweiz gibt's in Freiburg, Olten, Liestal, Basel, Luzern und Winterthur. Freier Eintritt.
Das Musical ist vom Nationalen Programm gegen Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
unterstützt.

Mehr Infos und Auftrittsdaten