Frühe Förderung – eine Begriffsklärung


Frühe Förderung hat zum Ziel, Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt in ihrem Lern- und Entwicklungsprozess in- und ausserhalb der Familie zu unterstützen, damit sie sich ihrem Potenzial gemäss entwickeln können. Sie umfasst Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Vorschulalter (z.B. Spielgruppen, Kindertagesstätten, Tagesfamilien), verschiedene Unterstützungsangebote für die ganze Familie (z.B. Gesundheitsversorgung vor und nach der Geburt, Mütter- und Väterberatung, Elternbildung, Hausbesuchsprogramme) wie auch Massnahmen zur Gestaltung des Wohnumfeldes von Kindern und Familien. In der Fachwelt wird anstelle des Begriffs der frühen Förderung häufig der Begriff der «Frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung» (FBBE) verwendet.

Weiterlesen