Studie: Informationsangebote im Bereich frühe Kindheit


Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) und das Büro für arbeits- und sozialpolitische Studien (BASS) haben Informationsangebote für sozioökonomisch benachteiligte Zielgruppen im Bereich frühe Kindheit, Gesundheit, Erziehung und frühe Förderung erhoben und analysiert. Erfasst wurde darin die Wahrnehmung der Anbieter in Bezug auf die Verfügbarkeit, Zugänglichkeit und Qualität ihrer Informationsangebote sowie ihre Einschätzung zur Erreichbarkeit der Zielgruppen. Darauf basierend werden schliesslich Handlungsempfehlungen für Bund, Kantone, Städte, Gemeinden sowie Berufsverbände abgeleitet, welche darauf abzielen, die identifizierten Informationslücken zu schliessen sowie den Zugang der bestehenden Informationsangebote für die Zielgruppe zu verbessern.

 

Download der Studie (Französisch) mit Zusammenfassung (Deutsch)

Auftraggeber
SEM / BSV / BAG

Autorenschaft
SRK / BASS

Laufzeit
2014-2015

Publikationsdatum
März 2015

Kontakt

Isabelle Villard Risse
BSV
Effingerstrasse 20
3003 Bern
isabelle.villard(at)bsv.admin.ch
Tel. 058 462 75 93