Studie: Eltern begleiten ihre Kinder bei der Berufswahl


In der Studie wird untersucht, welche Rolle den Eltern im Berufsfindungsprozess ihrer Kinder zukommt und was sie dazu befähigen kann, ihre Kinder bei der Berufswahl zu unterstützen. Sie skizziert die verschiedenen Herausforderungen und ausgehend von einer Sichtung einschlägiger Forschungsliteratur und der Erkenntnis aus der internationalen Praxis fasst die Studie die aktuelle Lehrmeinung und Praxiserfahrung über den Einfluss der Eltern auf den Berufswahlprozess ihrer Kinder zusammen und beschreibt die Aufgaben, welche die Eltern dabei tragen. Darauf aufbauend und ausgehend von den Resultaten einer Umfrage in zehn Gemeinden der Deutsch- und Westschweiz sowie dem Tessin, die Eigenschaften eines sozialen Brennpunkts aufweisen, benennt die Untersuchung die Faktoren, die sozial benachteiligte Eltern in der angemessenen Ausübung ihrer Aufgaben einschränken.  Von den so gesammelten theorie- und praxisgeleiteten Informationen werden Erfolgsfaktoren zur wirksamen Begleitung sozial benachteiligter, bildungsferner Eltern, in ihrer Unterstützungsrolle bei der Berufswahl ihrer Kinder, abgeleitet. Daraus entsteht ein Leitfaden für Fachpersonen aus dem Sozial- und Bildungsbereich zur Anpassung bereits bestehender oder Konzeption neuer Unterstützungsangebote.

 

Download der Studie

Druckversion ab Mitte November 2016 unter www.bundespublikationen.admin.ch bestellbar
(Bestellnummer 318.010.7/16d)

Auftraggeber
BSV

Autorenschaft
FHNW

Laufzeit
2014-2016

Publikationsdatum
Oktober 2016

Kontakt

Talitha Schärli Petersson
BSV

Effingerstrasse 20
3003 Bern
talitha.petersson(at)bsv.admin.ch
Tel. 058 462 75 91