8. Februar 2018

Neue Publikation „Frühe Förderung: Orientierungshilfe für kleinere und mittlere Gemeinden“

Kinder lernen in den ersten Lebensjahren für das ganze Leben. Von guten Startbedingungen sollen alle Kinder profitieren können, ungeachtet ihrer sozialen Herkunft. Frühe Förderung ist ein effizientes Mittel, um Bildungs- und Integrationschancen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien zu fördern.

Gemeinden als primär zuständige für den Vorschulbereich erkennen immer mehr, dass sie dank früher Förderung mit verhältnismässig wenig Mitteln eine grosse Wirkung in der Armutsprävention erzielen können.

Die Orientierungshilfe unterstützt kleinere und mittlere Gemeinden darin, Konzepte und Massnahmen zur frühen Förderung zu entwickeln und umzusetzen. Die Publikation

Die Orientierungshilfe können Sie auf unserer Website herunterladen. Dort finden Sie ebenfalls die Bestellinformationen für die gedruckte Broschüre.
Die Broschüre liegt zurzeit erst auf Deutsch vor. Die Publikation in Französisch folgt im Ende Februar 2018 – in Italienisch im April 2018.

Die Orientierungshilfe wird im Rahmen von sechs regionalen Seminare zur frühen Förderung in kleineren und mittleren Gemeinden näher vorgestellt und ist Bestandteil des Projekts «Gemeinden als strategische Plattform und Netzwerker im Bereich der frühen Förderung» des Nationalen Programms gegen Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
und des Schweizerischen Gemeindeverbands (SGV), in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Städteverband (SSV).