15. September 2016

Forschungsprojekt: Abhängigkeit Jugendlicher von der Sozialhilfe reduzieren

Das Nationale Programm zur Prävention und Bekämpfung von Armut vergibt einen Forschungsauftrag. Thema: Reduktion der Abhängigkeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen von der Sozialhilfe.

Das Parlament hat den Bundesrat ersucht, eine Strategie zur Reduktion der Abhängigkeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen von der Sozialhilfe auszuarbeiten. Mit der Umsetzung wurde das Bundesamt für Sozialversicherungen beauftragt. Die Erarbeitung der Grundlagen obliegt dem Nationalen Programm gegen Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
. Das nun ausgeschriebene Forschungsprojekt soll Antworten liefern auf Fragen wie: Mit welchen Massnahmen kann verhindert werden, dass Jugendliche und junge Erwachsene Sozialhilfe benötigen? Welche Massnahmen bestehen bereits? Und wie sind diese hinsichtlich des regulatorischen Rahmens, ihrer Verfügbarkeit, ihrer Ausgestaltung und Qualität zu beurteilen? Zudem soll der Forschungsbericht Optimierungsvorschläge und Empfehlungen zur Good Practice für die zuständigen Akteurinnen und Akteure formulieren. Eingabefrist für Offerten ist der 18. Oktober 2016.

Zu den Ausschreibungsunterlagen